Leben, auf gut bayerisch.

Damit Sie wissen, mit wem Sie’s zu tun haben, sagen wir herzlich „Grüß Gott & Hallo“: Wir sind Kathrin Wickenhäuser-Egger und Alexander Egger – zwei echte Münchner Kindl, deren Herz schon immer für die kleinen und großen Liebenswürdigkeiten unserer einzigartigen Stadt geschlagen haben. Mit der Münchner Stubn haben wir einen langersehnten Traum verwirklicht.

Unsere Idee war eigentlich ganz einfach: An einem Ort, an dem Menschen aus aller Welt Münchner Boden betreten, manche vielleicht zum allerersten Mal – genau da wollen wir quasi die Arme ausbreiten und zeigen, was echt bayrische Gastlichkeit bedeutet. Und wie könnte man das besser, als mit einem reschen Krustenbraten an einem urigen Holztisch und einer Maß Bier direkt aus dem Holzfass? Ja, … und manchmal sagen auch ein Paar richtig frische Weißwürscht‘ mehr als tausend Worte.

Dass es uns mit der Münchner Stubn ins südliche Bahnhofsviertel gezogen hat, kommt nicht von ungefähr: Seit über 100 Jahren ist die Familie Wickenhäuser dort bereits unternehmerisch tätig, erst mit dem Verkauf von Automobilen und als erfolgreiche Familie im Autorennsport, seit 30 Jahren mit dem Hotel Cristal in der Schwanthalerstraße und seit 10 Jahren mit dem Hotel Dolomit in der Goethestraße.
Lassen Sie sich verführen vom Münchner Charme unter weiß-blauem Himmel. Und von unseren feinen Schmankerln, die immer wieder eine Reise wert sind.

Kathrin Wickenhäuser-Egger

Kathrin Wickenhäuser-Egger, 1979 in München geboren, studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und diplomierte zum Thema „Erfolgsfaktoren für die generationsübergreifende Unternehmensübergabe von Familienunternehmen“.

Im Jahr 2008 erhielt sie darüber hinaus ihren MBA für Unternehmensgründer und -nachfolger an der Fachhochschule Deggendorf.

Als Tochter bekannter Münchner Hoteliers-Eltern sammelte sie bereits während ihrer Studienzeit umfangreiche Erfahrung in dieser Branche – unter anderem bei namhaften Häusern wie dem Raffles Hotel Vier Jahreszeiten sowie beim Kempinski Hotel Atlantic in Hamburg.

Im Jahr 2006 begann schließlich ihre berufliche Laufbahn beim Unternehmen ihrer Eltern – der Cristal Hotel Betriebsgesellschaft mbH. Sie begann zunächst in der Position der Marketing- und Verkaufsleitung, anschließend als Marketingdirektorin. Seit 2008 ist Kathrin Wickenhäuser Geschäftsführende Gesellschafterin des Unternehmens.

Im Jahr 2012 gründet sie zusammen mit Alexander Egger die Wickenhäuser & Egger AG. Seitdem betreiben sie zusammen das Hotel Cristal, das Hotel Dolomit, den CarPark Cristal sowie das 1912 Restaurant & Bar – alle in der Umgebung des Münchner Hauptbahnhofes gelegen. Auf Strassenfesten, wie dem Christopher Street Day, dem Hans Sachs sind sie mit der Scharfen Bude vertreten, am Winter Tollwood mit dem Stand „We love Brezn“ und auf der Wiesn mit der „Brezn Kathl“. Seit August 2015 führen sie auch gemeinsam das Wirtshaus „Münchner Stubn“.

Neben ihrem beruflichen Betätigungsfeld in der Hotellerie und Gastronomie engagiert Kathrin Wickenhäuser sich stark im ehrenamtlichen Bereich. So fungiert sie unter anderem als Vizepräsidentin der IHK für München und Oberbayern, als Bayerische Ausbildungsbotschafterin sowie als Handelsrichterin. Darüber hinaus ist sie Mitglied im Bildungsausschuss und Tourismusausschuss der IHK für München und Oberbayern, des Vorstandes im Bund der Selbstständigen München und Vorstand der jungen Unternehmer im Wirtschaftsbeirat.

Ebenso engagiert Kathrin Wickenhäuser sich im Tourismusausschuss des Wirtschaftsbeirates Bayern und der IHK und organisiert Stadtteilführungen im Rahmen der Münchner Volkshochschule.

Alexander Maximilian Egger

Alexander Maximilian Egger wurde 1976 in München geboren und sammelte bereits vor seinem Studium wertvolle Auslandserfahrung an der Harvard University Cambridge in den Vereinigten Staaten. Darüber hinaus besuchte er Lehrgänge zu den Themen Personal- und Unternehmensführung sowie Existenz- und Unternehmensgründung. Anschließend absolvierte er an der Katholischen Universität Eichstätt das Studium der Betriebswirtschaftslehre als Diplom Kaufmann. Sein Studium umfasste unter anderem einen Sprachaufenthalt in Frankreich sowie ein Praktikum bei Siemens in England.

Seine berufliche Laufbahn begann mit einer Reihe von Tätigkeiten bei verschiedenen Münchner Unternehmen, darunter die März Fashion Group GmbH, Siemens sowie die Allianz AG. Bereits während der Zeit an der Universität arbeitete er beim Online-Autoportal AutoScout24, wo er zuletzt bis zum Bereichsleiter Produktmanagement und Online Werbung aufstieg. Seit 2009 leitet Alexander Egger zusammen mit Lebenspartnerin Kathrin Wickenhäuser die Geschicke des Hotels Cristal in der Nähe des Münchner Hauptbahnhofs – ebenso des Hotels Dolomit, des 1912 Restaurant & Bar sowie des CarParks Cristal.

Auch sozial zeigt Alexander Egger starkes Engagement, zum Beispiel als Handelsrichter. Darüber hinaus ist er ehrenamtlicher Kurier für Knochenmark für DKMS Deutschland und DKMS Americas. Alexander Egger war über lange Zeit Beiratsmitglied im Förderverein des Albert-Einstein-Gymnasiums, das er vor seiner Studienzeit selbst besuchte. Darüber hinaus fungierte er rund 13 Jahre als Mitglied des Anlageausschusses des Aktienclubs Future Stock Investment und arbeitete während der Zeit an der Universität im Hochschulmarketing mit.
Lebensmittelpunkt von der kleinen Familie Wickenhäuser-Egger ist an der Schwanthalerhöhe, wo sie gemeinsam mit ihrem Sohn Ludwig leben.

Münchner Stubn
Bayerstraße 35-37, 80335 München
Tel. +49 89 / 55 11 13 330 , servus@muenchner-stubn.dewww.muenchner-stubn.de